Deinen Laptop bitte nicht wegwerfen!

Altes Notebook aufpeppen

Altes Notebook wiederbeleben mit Chrome OS Flex

Du hast noch ein altes Notebook rumliegen und hast es noch nicht weggeworfen, weil es eigentlich noch funktioniert? Nur viel zu langsam!

Ich hätte da was für dich. Du hast sicher schon einmal etwas von Chrome OS oder Chromebooks gehört. Dabei handelt es sich im Prinzip um Geräte mit einem sehr genügsamen Betriebssystem, das aber genügt, um den sehr beliebten Chrome Browser zu starten, inklusive seinen umfangreichen Erweiterungen.

Da zu gehören neben Gmail und YouTube auch Google Drive und Google Docs, sowie Fotos und weitere beliebte Anwendungen.

Alle diese Apps lassen sich installieren und im Vollbildmodus ausführen, also kann das alte Geräte auch bestens Nachrichtenfreaks oder Musikfans bedienen. Der Betrieb mit mehreren Bildschirmen ist übrigens auch kein Problem.

Wem das alles noch nicht reicht, der kann auch noch eine Linux-Entwicklungsumgebung aktivieren, die die Installation weiterer Software ermöglicht.

Und wie alt darf das alte Notebook sein? Nun, ich würde sagen, wenn ein Win8 oder Win10- Aufkleber drauf ist, dann geht es auf jeden Fall. Bei einem Gerät mit Win7-Aufkleber meist auch, ausprobieren. Sollte noch ein WinXP-Aufkleber auf dem Notebook zu finden sein, dann ist es sehr wahrscheinlich nicht geeignet und wirklich eher ein Fall für den Wertstoffhof.

Get Chrome OS Flex for PC or Mac – Chrome Enterprise

Hier geht es zur offiziellen Website, dort kannst du dir alles nötige besorgen. Falls dir das zu kompliziert ist, bring mir deinen Patienten, für 50 Euro richte ich dir dein Gerät fertig ein.

Zur Info: Das Gerät auf dem ich diesen Artikel schreibe hat noch einen Win 8 Aufkleber ist von ASUS, hat die Bezeichnung UX32A und macht mit Chrome OS Flex noch richtig Spaß.

Call Now Button