Smartphone iPhone mobile Geräte

Mobile Seiten als Grundlage erfolgreicher Werbung

Was ist eine mobile Website?

Eine mobile Website zeichnet sich dadurch aus, dass sie auch auf deinem Smartphone gut lesbar und bedienbar ist - du also nicht zoomen und hin- und herschieben musst.

Bei einigen alten Seiten ist das leider oft der Fall. Diese Seiten sind nur für die Anzeige am PC-Bildschirm designt worden, teils noch in einer Zeit, als es noch gar keine Smartphones gab.

Continue reading

Nicht genug Speicher für Updates

Warum habe ich nicht genug Speicherplatz

In den allermeisten Fällen ist Whatsapp daran "schuld".

Also genaugenommen nicht Whatsapp, sondern die ganzen Fotos und Videos, die Whatsapp großzügig in deinem internen Speicher aufbewahrt.

Leider kannst du bis heute noch keinen anderen Speicherort wählen und musst das ganze Zeug manuell verschieben oder löschen. Dafür musst du natürlich überhaupt erstmal wissen, wo das Problem "liegt".

Continue reading

Android-Smartphone-Titelbild

Android – Smartphone Grundlagen

Smart: schlau - klug - clever

Du benutzt dein Smartphone schon seit Jahren zum telefonieren und texten mit WhatsApp fragst dich aber, was an dem Ding denn eigentlich "Smart" sein soll? Daran, dass immer zum unpassenden Zeitpunkt der Akku leer ist kann es wohl nicht liegen - also warum eigentlich "Smartphone"?

In der Werbung erzählt dir jeder, welch tolles, brillantes Display oder welch wahnsinnig hochauflösendes Kamera ein Gerät hat und wie viel Speicherplatz zur Verfügung steht - aber niemand sagt dir, wofür du das brauchst. Außer vielleicht Apple mit seiner unbestechlichen Logik: "Wenn du kein iPhone hast - dann hast du kein iPhone!" Aber darauf will ich jetzt nicht näher eingehen - wir sind hier bei Android und Smartphones.

Continue reading

verwahrlostes Haus

Hauswächter – Preiswerte Überwachung im Eigenbau

Wer bewohnt gerade dein Haus?

Zur Zeit sind wieder einige Berichte über Hausbesetzungen auf Mallorca und anderen Regionen Spaniens im Gespräch. Wichtig zu wissen ist, es gilt noch die 72-Stunden Frist in der eine Anzeige erfolgen muss, um noch eine Chance zu haben, das eigene Eigentum durch einen Polizeieinsatz zurück zu erhalten.

Preiswerte Fernüberwachung

Es gibt für fast jeden Haus-/Wohnungsbesitzer eine sehr einfache und preiswerte Möglichkeit, sein Eigentum auch aus der Ferne zu überwachen und gegebenenfalls schnell genug zu reagieren.

Wie für eine professionelle, kostenpflichtige Überwachung durch einen der bekannten Dienstleister ist auch dafür eine Internetverbindung erforderlich. Am einfachsten ist die Lösung natürlich, wenn du bereits über eine feste Internetverbindung verfügst, es geht aber auch anders.

Recycling

Ein altes, noch funktionsfähiges aber nicht mehr genutztes Smartphone/iPhone hast du bestimmt noch irgendwo herumliegen, falls nicht, die gibt es sehr preiswert zu kaufen. Die eingebaute Kamera ist perfekt für eine dauerhafte Überwachung und mit der entsprechenden App installiert, hat man eine perfekte Wanze.
Und wenn das Gerät ausfällt oder der Einbrecher es entdeckt und mitnimmt? Naja, dann weißt du genau, das es Zeit ist jemanden hin zu schicken bzw. eine Anzeige zu machen. Der Verlust eines alten Smartphones ist leichter zu verkraften als der einer Immobilie!

Terminsache

Während es natürlich die Möglichkeit gibt, per Bewegungsüberwachung einen Alarm auszulösen, würde ich dir raten, dich nicht darauf zu verlassen und täglich 2 Erinnerungen auf deinem Telefon zu definieren und selbst nach zu schauen.

Scroll to top